Grossmutters Ohren

und was der Wolf sonst noch alles frisst


Es war einmal ein Märchen. Zum Beispiel Rotkäppchen. Doch plötzlich taucht ein schielender Prinz auf oder dem Wolf schmeckt die Grossmutter nicht oder einer der sieben Zwerge organisiert nebenan ein Pingpongturnier mit Volleybällen.
Ab diesem Zeitpunkt schreiben wir das Märchen neu. 
Was alles kann passieren, wenn man die vorgeschriebene Geschichte verlässt? Und wenn sie nicht gestorben sind, dann...?
So begeben wir uns mit Musik, Theater und viel Improvisation im Gepäck in ein Märchenland, in dem vielerlei ein bisschen anders ist...

Zum Beispiel die Rolle des Publikums! Alle Besucher und insbesondere die Kinder erhalten nämlich in entscheidenden Momenten ein Mitspracherecht. Welches schaurige Ungetüm wird den Weg des Ritters kreuzen? Soll die Prinzessin nun ihr magisches Trampolin benutzen um aus der misslichen Lage freizukommen? So greifen die Zuschauer direkt in die Handlung ein.

Jede Aufführung ist eine neue Reise durchs Märchenland, für grosse und kleine Kinder! 


Michel Blaser: Moderation, Gitarre, Schauspiel 
Christoph Blum: Panflöte, Gesang, Schauspiel 
Evamaria Felder: Flöte, Örgeli, Gesang, Schauspiel
Hannes Junker: Schlagzeug, Gesang, Schauspiel
Laurin Moor: Kontrabass, Gesang, Schauspiel


Nina Halpern: Coach 
Nora Moor: Assistenz
Rita Kuster: Kostüme, Bühnenbild


TaTa_Zeitung2017excerpt2-page-001 2jpg

Wochen-Zeitung, 15.6.2017




TaTa Theater

Musik Theater Improvisation

Kontakt

info@tatatheater.com
+41 (0)79 846 68 82